+
VMC-Wappen

Aktuelles



Vereinigter Männerchor 1820 Willich e.V. 

Zur Startseite



 

Hier möchten wir die derzeitigen Aktivitäten des Chores ein wenig darstellen. 

Natürlich kann man auch diese Seite nicht zu sehr strapazieren.
Daher werden wir nur die letzten zurückliegenden Ereignisse darstellen.
Es lohnt sich also, ab und an einmal hereinzuschauen.


Donnerstag, 07. März 2019
Jahreshauptversammlung

    

Die Sänger des Vereinigten Männerchores versammeln sich zur Jahreshauptversammlung im Vereinslokal.

    

Nach dem Gedenken an die Verstorbenen und einem gemeinsamen Lied geht es an die Erbsensuppe,
die auch in diesem Jahre vom Vereinswirt gestiftet wird.

    

Das Vorjahresprotokoll und der Jahresbericht werden vorgetragen,

    

    

es folgen die Kassen- und Geschäftsberichte,

    

sowie die Berichte der Kassenprüfer.

    

Dann stehen die Wahlen an.

    

Gewählt werden Geschäftsführer, Pressereferent, 2. Kassierer, 2. Archivar, 2. Beisitzer, und der Chorleiter.
  Dazu folgen noch die Wahl der Kassenprüfer und desVereinslokals.

    

Alle Vorgeschlagenen werden (wieder) gewählt,

    

und so endet diese Versammlung in harmonischem Einklang. 

       



Samstag, 23. Februar 2019
Wurstmontag

   

Im Vereinslokal findet das 199. Stiftungsfest, der berühmte "Wurstmontag" statt.
Nach alter Tradition liegt die Wurst auf dem Teller; es schmeckt hervorragend.

   

Wolfelino sorgt für unerwartete Überraschungsmomente,
der Chor stellt drei Stücke aus seinem Repertoire vor.

   

Auch in diesem Jahre gibt es wieder zu ehrende Sänger,
der Chorleiter erhält eine besondere Auszeichnung: er wird zum "Helden des Männerchores" ernannt.

   

M. Leupers gibt einen aufschlussreichen Einblick in die Probenarbeit,
dann erklingen Lieder aus der Feder des verstorbenen Ehrenvorsitzenden Herbert Glasmacher.

   

Sänger und Gäste schunkeln kräftig mit, zum Schluss noch ein Sketch
über das digitale Zeitalter und die Sorgen eines Schreibmaschinenbesitzers.

   

Der Conférencier verabschiedet sich und übergibt das Feld den Tänzern.
Ein rundum gelungener, schöner Abend.

VMC-WappenBeim Anklicken des Wappens erscheinen weitere Fotos.



Donnerstag, 13. August 2018


  Es qualmt beim Vereinswirt

 

    
Sänger sind gesellige Menschen.
Damit man sich auch in der probenfreien Zeit nicht aus den Augen verliert,
wird ein Zusammentreffen vereinbart.

    

    
Es bietet sich aber auch ein Grund an,
denn heute begeht Vereinswirt Horst Neven seinen Geburtstag.

    
So versammeln sich die Sänger im Hofe des Vereinslokales.

    

Die Versorgung mit flüssiger Nahrung ist gewährleistet,
und schon bald steigen aus der Grillhütte verführerische Düfte auf.


     

    

    
Zufriedene Mienen bezeugen, dass es schmeckt.

   
Natürlich gratuliert der Chor mit einem kleinen Ständchen.

   

    


    
Prost Horst und alles Gute!

Hier noch einige Fotos von Karl Schönenborn:












Vielen Dank, lieber Charly!



Samstag, 18. August 2018
Hans Krüppel

Hans Krüppel
(Ernennung zum Ehrenmitglied 2008)

Nach langer und schwerer Krankheit verstarb heute das Ehrenmitglied des VMC,
Hans Krüppel, im Alter von 90 Jahren.

Bereits im Jahre 1948, in einer sehr schweren Zeit, trat er dem Vereinigten Männerchor bei.
Bis seine Krankheit Einhalt gebot, war er stets einer der eifrigsten Sänger.
Er versäumte kaum eine Probe und war bei fast jeder Aufführung des Chores dabei.
Noch im Frühjahr wurde er für siebzigjährige Sängertätigkeit im VMC geehrt.

Sein Wunsch war es, dass der Chor bei seiner Trauerfeier
sein Lieblingslied "Aus der Traube in die Tonne" singen möge..


Der Vereinigte Männerchor trauert mit seiner Familie.


Donnerstag, 12. Juli 2018

Ballotage 

    

Seit einigen Wochen wird der VMC durch zwei neue Sänger verstärkt.
Heute ist der Tag der Wahrheit, denn sie sollen nun auch offiziell in die Chorgemeinschaft aufgenommen werden.

    

Da der Vereinigte Männerchor ja nun ein uralter Verein ist,
wird dazu auch ein uralter Ritus herangezogen: die Ballotage.
Mittels verschiedenfarbiger Kugeln wird darüber abgestimmt,
ob der jeweilige Aspirant beitreten darf.

    

Letztendlich geht auch alles gut aus.
Andreas Moritz und Hans-Jürgen Biedorf dürfen sich nun als vollwertige Mitglieder des Vereinigten Männerchores ansehen.

    

Willkommen und herzlichen Glückwunsch!

VMC-Wappen


Samstag, 07. Juli 2018

Schützenfest in Willich 

Michael Maaßen, der Vorsitzende des Vereinigten Männerchores, bildet mit seiner Frau Tanja das Königspaar des Allgemeinen Schützenvereins Willich. Nach der Eröffnung am gestrigen Abend beginnt heute das eigentliche Schützenfest mit einer Kranzniederlegung auf dem Friedhof und einem Schützengottesdienst in der Pfarrkirche St. Katharina. Der VMC trägt in der vollbesetzten Kirche, den Majestäten zu Ehren, zwei Stücke vor:  "Ich bete an die Macht der Liebe" und "Sancta Maria". Beide gelingen recht gut. Das Dirigat hat Vize Joachim Kothen übernommen.
Zum Schluss vereinigt man sich zu einem Gruppenbild vor dem Eingangsportal.



Freitag, 29. Juni 2018
Schlossserenade

Die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft 1802 Neersen feiert ihr diesjähriges Schützenfest. Traditionsgemäß wird dies durch eine Serenade vor der beeindruckenden Kulisse des Neersener Schlosses eröffnet. Der Vereinigte Männerchor ist heute mit von der Partie.

    

Der Präsident spricht die einleitenden Worte, dann beginnt der Posaunenchor Schiefbahn
mit dem musikalischen Teil.

    

Nun folgt der VMC, der in recht guter Besetzung angetreten ist und Teile aus dem Repertoire des letzten Konzertes vorträgt. Dies gelingt auch recht gut. Allerdings mutet es etwas seltsam an, dass die VMC-Sänger, die vorher im Auditorium gesessen hatten, nach ihrem Auftritt - bis auf wenige Ausnahmen - plötzlich verschwunden sind.

    

Dafür wird den Verbliebenen noch ein außergewöhnlicher musikalischer Genuss geboten:
zunächst  "The Harmoniks", ein a-cappella-Männerchor aus Anrath, der die Zuhörer mit herrlich leicht dargebotenen Barbershop-Musik unterhält, gefolgt vom Frauenchor mit dem blumigen, aber recht ungewöhnlichen Namen "Chant du choer changeant". Die Damen bringen sehr ausdrucksstark vom gehauchten Pianissimo bis zum kräftigen Forte vornehmlich moderne Arrangements zu Gehör.

    

Beide Formationen ziehen die Zuhörer in starkem Maße in ihren Bann.
Der Posaunenchor beendet die Serenade mit "Brüder, reicht die Hand zum Bunde",
dann zieht das Königshaus zum Festzelt, um das eigentliche Schützenfest zu beginnen.


Eine sehr schöne Veranstaltung, die weitaus mehr Besucher verdient hätte!


Samstag, 23. Juni 2018


VMC-Konzert 2018

Die Reihen sind heute nicht so dicht besetzt,
wie man es sonst von einem VMC-Konzert gewohnt ist.
Dies ist offensichtlich dem gleichzeitig stattfindenden Spiel der Fußballweltmeisterschaft geschuldet.

Als Erstes fällt dem Besucher die zwar dezent,
jedoch sehr geschmackvoll gestaltete Bühne ins Auge.
Hier ist es besonders der wunderschöne, in den blau-weißen Vereinsfarben des VMC gehaltene Blumenschmuck des Blumenhauses Grumbach, der hervorsticht.

Punkt acht Uhr betreten die Sänger des Vereinigten Männerchores diese Bühne.
Unter dem Dirigat des Chorleiters Daniel Schaaf und Klavierbegleitung von  Barbara Uhling
tragen sie zunächst das Mottolied  "Musica zu Ehren" vor, dann "Musik liegt in der Luft" und  "Dalmatinisches Fischerlied".


Der Chor macht nun vier jungen Musikern Platz, die gemeinsam das "Prima-Quartett" bilden.
Es sind dies Teruko Habu (Erste Geige), Ediz Yaslicam (Zweite Geige), Kasumi Natzuyama (Bratsche) und Botan Özsan (Cello).


Der Chor übernimmt nun wieder mit "True Love", "Memory" aus "Cats" und "My Way",
dann folgt wieder das "Prima-Quartett",
Den letzten Teil gestaltet wieder der VMC mit "Wenn die Elisabeth", "Heimatlos" und "Über den Wolken". Zum Abschluss dankt der Chor mit "Dankeschön und auf Wiederseh'n" seinen treuen Besuchern, die trotz des wichtigen Fußballspieles (was die Deutschen übrigens buchstäblich in letzter Minute noch gewinnen) dem VMC die Treue halten.


Nach diesem Konzert übernimmt Vereinsmusikus Wolfgang Wulf das Geschehen
und bereitet Sängern und Gästen noch einen vergnüglichen Abend.

 

Beim Klick auf das Wappen gibt's weitere Fotos:



Samstag, 16. Juni 2018
Renovierung der Gaststätte Krücken 


Die Grundstücksgesellschaft der Stadt Willich (GSG) hatte die traditionsreiche Gaststätte erworben und grundlegend umgestaltet. Heute erfolgt die Vorstellung der frisch renovierten Räumlichkeiten bei Bier und Würstchen. Natürlich darf der VMC dabei nicht fehlen, denn es handelt sich schließlich um das Vereinslokal. So sind die Sänger erschienen, um mit einem Ständchen ihren Beitrag hierzu zu leisten.


Samstag,12. Mai 2018
Ein Sängerausflug

  

Um 8.00 Uhr steht heute ein Bus bereit, der die Sänger aufnimmt.
Das Ziel ist die Zeche Zollverein in Essen,

  

Dieses UNESCO-Weltkulturerbe ist ein Meisterwerk der Bergwerksarchitektur.

  

Unter fachkundiger Führung können die Teilnehmer im Denkmalpfad Zollverein den Weg der Kohle in den authentisch erhaltenen Anlagen der Zeche und Kokerei nachvollziehen.

  

  

  

  

Nach dieser interessanten Besichtigung geht die Fahrt weiter zum Baldeneysee.
Dort wird am Seeufer im Restaurant "Südtiroler Stuben" ein vortreffliches Mittagessen serviert.

  

  

Ein kurzer Spaziergang entlang der Seepromenade führt zum Schiffsanleger "Kupferdreh", von wo aus die Sänger zu einer zweistündigen Schiffsfahrt in See stechen.

  

  

  

Das Wetter ist bombastisch und man kann die Ereignisse der 100. Internationalen Hügelregatta beobachten, die derzeit auf dem See stattfindet.

  

  

Nachdem der Bus die Chormitglieder letztendlich wieder in Willich abgesetzt hat,
bleibt noch Zeit, das Vereinslokal aufzusuchen.

  

Alle Teilnehmer sind sich einig:
Es war eine schöne Tour!


Donnerstag, 10. Mai 2018


Frühjahrskonzert und Vatertagstour

Es ist schon eine langjährige Tradition, am Morgen des Feiertages "Christi Himmelfahrt", gemeinhin auch "Vatertag" genannt, im  Altenheim Moosheide ein kleines Frühjahrskonzert zu präsentieren.

Um 10.30 Uhr sind die Sänger dort. Das Dirigat übernimmt der Vizedirigent. Den alten Herrschaften gefallen die vorgetragenen Stücke des Vereinigten Männerchores sehr gut und am Ende singt man noch gemeinsam: "Der Mai ist gekommen"- Nach dem Versprechen, im kommenden Jahre wiederzukommen, erwartet die Sänger ein kühler Trunk, dann geht es mit dem Fahrrad auf die vorbereitete Vatertagstour.
(Fotos: Svenja Becker, Altenheim Moosheide)

    

Das Wetter ist trotz aller schlechten Meldungen recht gut. Diese endet im Hülsdonkhof. Dort gibt es Spießbraten und Kartoffelsalat, dazu gut gekühltes Bier. Der Abend soll, dem Vernehmen nach, für einige Sänger erst recht spät zu Ende gegangen sein..


Sonntag, 06. Mai 2018
50 Jahre Frauenchor Anrath


Die Sänger des Vereinigten Männerchores machen sich auf zur Josefshalle in Anrath. Dort feiert der Frauenchor Anrath sein fünfzigjähriges Bestehen. Ab 12.00 Uhr versammeln sich sage und schreibe 17 Chöre, um den Mädels des Frauenchores ihre Reverenz zu erweisen. Der VMC trägt unter der Leitung des Chorleiters drei Lieder vor, die trotz der ungünstigen Umstände, die eine Außenveranstaltung mit sich bringt, recht gut gelingen.